Dead Man's Fingers Rum

Der Dead Man's Fingers Original Rum aus England 

Ein schräger Name, ein Totenkopf auf der Flasche und Aromen, die einfach glücklich machen. Das ist unser Dead Man´s Fingers, ein köstlicher Rum und ein wahres Unikat! Die Marke mitsamt ihrem ausgefallenen Namen findet ihren Ursprung in dem Fischlokal namens Crab Shack. Damit stammt sie aus dem kleinen Küstenort St. Ives in Cornwall, einer Grafschaft an der Südwestküste Englands, in der Nähe von Plymouth.

Wie es sich für ein Lokal an der Küste gehört, stehen auch im Crab Shack vor allem die Krabben als Spezialität auf der Speisekarte. Um diese ranken sich auch heute noch die wildesten Mythen. Grund dafür sind die langen, fingerartigen Kiemen, die gerne auch als The Dead Man´s Fingers, die Finger der Toten bezeichnet werden. Der Legende nach stirbt man, sobald man diese Kiemen isst. Von hier stammt letztlich der sonderbare Name für unseren Rum.

Das Ziel war es, mit dem Dead Man´s Fingers einen Rum zu kreieren, der allen bestehenden Konventionen trotzt und von der Tyrannei befreit. Alte Traditionen wurden zugunsten neuer Aromen verworfen und mit echten Cornish Souls kombiniert, um ungewöhnliche Geschmacksrichtungen zu erzeugen.

Das Ergebnis: Außergewöhnliche Rumsorten, die durch ganz spezielle Zutaten in unverwechselbaren Geschmacksrichtungen zum Ausdruck kommen. Hergestellt mit jeder Menge Leidenschaft und Herzblut. Und das schmeckt man auch!

Unser vielfältiges Sortiment auf einen Blick:


Erhalte tolle Rabatte auf deine Bestellung.

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und exklusive Angebote zu erhalten.

Was den Dead Man's Fingers Rum so besonders macht

Mit den Rumsorten von Dead Man´s Fingers sind Spirituosen entstanden, die Spaß machen und sich vor allem zum Mixen von Cocktails eignen. Als Grundlage dient zwei Jahre gelagerter Carribean Rum. Egal ob auf Partys, Festivals oder für köstliche Cocktails zuhause - mit seinen außergewöhnlichen Aromen ist dieser Rum ein grandioser Allrounder und sorgt zu jeder Zeit für gute Laune.

Nicht eine, auch nicht zwei, sondern direkt vier Goldmedaillen erhielt die Marke bei den Rum und Cachaca Masters 2020. Der Dead Man's Fingers erhielt je eine Medaille für die Sorten Spiced, Hemp, Coffee und Coconut. Und 2021 legten wir noch einen drauf und holten uns fünf Goldmedaillen, jeweils für die Sorten Spiced, Mango, Raspberry, Hazelnut und Pineapple.

Für alle Dead Man´s Fingers Rumsorten werden als Basis karibische Destillate genutzt. Ihr einzigartiges Aroma verdanken die Spirits einer zweijährigen Lagerung und dem Hinzufügen sorgfältig auserwählter Gewürze.

Die Flaschengrößen reichen von kleinen Fläschchen mit 5 CL, über Flaschen mit einem Fassungsvermögen von 70 CL bis hin zu Magnumflaschen mit satten 1 Liter Inhalt.

Alle Rumsorten besitzen einen Alkoholgehalt von 37,5 % Vol.

Der Dead Mans Fingers Spiced Rum

Im Dead Mans Fingers Spiced Rum trifft klassischer Blended Rum auf karibisch-exotische Gewürze. Nuancen von Safran, Pedro Ximenez Eiscreme und Karamell stehen im Vordergrund des Bouquets. Die Aromen von Vanille, Zimt und Muskatnuss runden das gesamte Kunstwerk geschmacklich ab. Subtile und süße Untertöne von Orange und ein Hauch von schwarzem Pfeffer formen die würzige und zugleich süße Note des Rums. Das unkonventionelle Geschmackserlebnis macht den Dead Man´s Fingers zu einem perfekten Mixer für eine Vielzahl von Cocktails. Er ist somit etwas ganz Besonderes, nicht nur für Rum-Liebhaber!

Neben dem Spiced Rum zählen vor allem die Rumsorten Rasperry und Mango zu den Bestsellern von Dead Man's Fingers. Aber auch die tropisch inspirierten Sorten wie Kokosnuss, Passionsfrucht und Mango sind bei unseren Spirtitousen-Kennern heiß begehrt.

Die einzigartigen Geschmacksrichtungen und exotischen Aromen verschaffen Lust auf mehr! Gönn dir einen Drink mit einer unserer außergewöhnlichen Rumsorten von The Dead Man´s Fingers. Lecker pur und besonders gut in Cocktails!

Erfahre mehr über die Marken, Produkte
und Geschichte von Halewood