Mary-le-bone

Die Londoner Marylebone Pleasure Gardens galten vor über 300 Jahren als ein Ort, an welchen die Reichen, Intellektuellen und Schönen gingen um sich von Unterhaltungen, Glücksspielen und anderen Outdoor-Aktivitäten umgeben zu lassen. So konnte man im Pleasure Garden Feuerwerke, Boxkämpfe, Konzerte oder Hahnenkämpfe genießen. Durch die öffentliche Zugänglichkeit der Pleasure Gardens trafen sich hier ebenfalls eine Vielzahl an Arbeitern. Die Besucher liebten das Magische und Verwunschene an diesem Ort.  

In unserem Marylebone Gin verschmelzen die Genusskultur des 17. Und 18. Jahrhunderts mit genau diesem Charme des attraktiven Londoner Stadtteils.  

Mit dem Marylebone hat Johnny Neill einen Gin kreiert, welcher das Blumige der Botanicals der Pleasure Gardens und dennoch den Stil von Georgian London aufgreift, sodass man auch heute noch den Geist und Spirit des Pleasure Gardens schmeckt.



Unser Marylebone aus London, England 

Marylebone befindet sich in England und ist ein Stadtviertel in London, gelegen in der City of Westminster, nördlich der Oxford Street.  

Heute ist die Stadt Marylebone in London vor allem bekannt für seine zahlreichen Cafés und Modeboutiquen. Diese erstrecken sich von der Marylebone High Street über das Madame Tussauds bis hin zum Sherlock Holmes Museum. Auch das Hotel "The Marylebone" liegt mit seiner hauseigenen und überaus bekannten Hotelbar in unmittelbarer Nähe der Oxford Street.  

In der Mitte des 18. Jahrhunderts erlangte Marylebone sein Aufsehen insbesondere durch seinen "Pleasure Garden", einen gemächlichen Rückzugsort, der vor allem mit Eleganz und Raffinesse in Verbindung gebracht wurde, obwohl das dort angebotene Entertainment häufig brutal und gewalttätig war. Marylebone vereint inzwischen ein schickes Wohngebiet mit dörflichem Charakter, das noch heute die Geschichten des 17./18. Jahrhunderts erzählt.  

Jonny Neill hat Gin im Blut! – Der Mann hinter Mary Le Bone

Der Mann hinter unserem Marylebone Gin ist Johnny Neill. Dieser entdeckte als Kind eine Flasche Gin im Haus seiner Großmutter, wodurch er mehr über die Spirituosen erfahren wollte, die seine Familie bereits seit 1762 produzierte.  

Durch seinen Vater und seinen Großvater, welche beide ebenfalls Gin hergestellt haben, wurde Johnny sein Weg sozusagen in die Wiege gelegt. Durch seine Großmutter begann Johnny Neill eine ganze Menge über Gin zu erfahren. Vor allem lernte er, wie der Geschmack eines Gins durch die Zugabe bestimmter Zutaten verändert werden kann. Schon bald wurde somit zum echten Gin-Liebhaber.  

Sein erlerntes und tief verwurzeltes Know-How spiegelt sich in seinen zahlreichen Spirituosen-Kreationen wider. Johnny Neill gilt als Meister der Destillation.  

Die Herstellung des Gins findet in einer der am zentralsten gelegenen Brennereien im Herzen Londons in Großbritannien statt. In der hauseignen „Bar 108“, in London, wird der Gin in kleinen Chargen destilliert.  

Jonny Neill hat Gin im Blut!
– Der Mann hinter Mary Le Bone

Der Mann hinter unserem Marylebone Gin ist Johnny Neill. Dieser entdeckte als Kind eine Flasche Gin im Haus seiner Großmutter, wodurch er mehr über die Spirituosen erfahren wollte, die seine Familie bereits seit 1762 produzierte.  

Durch seinen Vater und seinen Großvater, welche beide ebenfalls Gin hergestellt haben, wurde Johnny sein Weg sozusagen in die Wiege gelegt. Durch seine Großmutter begann Johnny Neill eine ganze Menge über Gin zu erfahren. Vor allem lernte er, wie der Geschmack eines Gins durch die Zugabe bestimmter Zutaten verändert werden kann. Schon bald wurde somit zum echten Gin-Liebhaber.  

Sein erlerntes und tief verwurzeltes Know-How spiegelt sich in seinen zahlreichen Spirituosen-Kreationen wider. Johnny Neill gilt als Meister der Destillation.  

Die Herstellung des Gins findet in einer der am zentralsten gelegenen Brennereien im Herzen Londons in Großbritannien statt. In der hauseignen „Bar 108“, in London, wird der Gin in kleinen Chargen destilliert.  

Besonderheiten des Marylebone Gin:

Der Marylebone Gin vereint dreizehn sorgfältig ausgewählte Zutaten und Aromen, die über Nacht in neutralem Rohalkohol aus Weizen mazeriert werden. Anschließend findet die Destillation in kleinen Chargen in einer Kupferbrennblase statt. Diese Apparatur gilt als absolute Besonderheit und trägt den Namen "Isabella", welchen sie einer Vorfahrin des Markengründers Johnny Neill zu verdanken hat. Die Brennerei mitsamt ihrer hauseigenen „Bar 108“ liegt sehr zentral im Herzen Londons. 

Der Marlylebone Gin überzeugt nicht nur durch die klassische und traditionelle Wacholdernote, sondern ebenfalls durch ein erfrischendes Zitrusaroma mit einem floralen Hauch, Kassia- Rinde und Grapefruit, sowie weiteren ausgewählten Aromen und würzigen Abklängen von Lakritz, Koriander und anderen Gewürzen.  

All diese sorgfältig ausgewählten Zutaten verleihen dem Marylebone Gin ein fruchtig- blumiges Aroma. Ebenfalls gilt das auffällige und besondere Flaschendesign als absoluter Hingucker! Egal ob in der eigenen Homebar, einer Bar oder einem Restaurant: Ein alkoholisches Getränk mit Charakter! Definitiv eine besondere Gin-Sorte!  

Der Geschmack des Marylebone Gin:

Der Geschmack des Marylebone Gin geht über den klassischen Wacholder Geschmack hinaus. Die Kombination botanischer Produkte wie Wacholder, Lindenblüten, Zitronenmelisse, Nelken, floraler Nuancen, Lakritze und Pampelmuse verleiten dem Marylebone Gin ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Der Geschmack kann als würzig, leicht erdig mit einem blumigen Duft von Zitrusblumen beschrieben werden. Ein echter Favorit unter den Gin Sorten. Probier ein Glas und überzeuge dich selbst! Ein Geschmackserlebnis für alle Liebhaber des Wacholder- Getränks!  

Besonders gut in Kombination mit...  

Der Marylebone Gin besitzt einen hohen Alkoholgehalt, wodurch er die Muskeln spielen lässt. Dieser Gin macht jedes Getränk zu einem Geschmackvollen! Traditionell lässt sich der Marylebone Gin in Kombination mit Tonic Water genießen. Wunderbar lässt sich der Marylebone London Dry Gin (50,2& Vol.) mit einem Indian Tonic Water kombinieren. Wir empfehlen ebenfalls die Kombination des Marylebone Cask Aged Gin (50,2% Vol.) in einem Gin Fizz. Der anhaltend würzige Abgang überzeugt in diesen Kombinationen besonders gut. 

Das Marylebone Sortiment:

-       Marylebone Cask Aged Gin 0,7Liter 51,3% Vol 

-       Marylebone London Dry Gin 0,7Liter 50,2% Vol  

-       Marylebone Orange & Geranium Gin 5 cl Mini  

 Die Marylebone Sorten sind in 0,7 Liter Flaschen erhältlich. Zudem ist die Marylebone Orange & Geranium Gin in der 5cl Mini Edition erhältlich.  

Das Marylebone Sortiment:

-Marylebone Cask Aged Gin 0,7Liter 51,3% Vol 

-Marylebone London Dry Gin 0,7Liter 50,2% Vol  

- Marylebone Orange & Geranium Gin 5 cl Mini  

Die Marylebone Sorten sind in 0,7 Liter Flaschen erhältlich. Zudem ist die Marylebone Orange & Geranium Gin in der 5cl Mini Edition erhältlich.